Sektor 7 – Bernd Vogt

Die kreativen Köpfe hinter Sektor 7

Schon als kleiner Junge war ich fasziniert von Konsolenspielen und habe mich immer gefragt wie es wohl genau funktioniert, dass auf dem Fernseher ein Bild entsteht und ĂŒber Joysticktasten sich die Figuren bewegen lassen. Diese Faszination hat mich immer tiefer in die Computerwelt einsteigen lassen, bis ich meinen ersten 286 mit 16 Graustufen Monitor auf Herz und Nieren untersuchte.

Nach der Realschule besuchte ich dann die Elektronikschule Tettnang wo wir gemeinsam die Ausbildung zum Assistent fĂŒr Informations- und Kommunikationstechnik absolvierten. Seit dieser Zeit verbinden uns unser hoher QualitĂ€tsanspruch und performante Softwarelösungen die intuitiv zu bedienen sind, was wir bereits sehr erfolgreich in ersten Assembler und C++ Projekten wĂ€hrend der Schulzeit unter Beweis stellen konnten, wobei uns die hardwarenahe Programmierung mit CAN, Microcontroller usw. ebenso liegt wie anspruchsvolle Software Anwendungen.

Nach der Bundeswehrzeit begann ich Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Ravensburg-Weingarten zu studieren, wo sich unsere Wege wieder kreuzten und wir gemeinsam studierten. Nach Abschluss als Diplom Wirtschaftsinformatiker FH hĂ€ngte ich noch einen MBA fĂŒr Nachhaltigkeitsmanagement der Leuphana UniversitĂ€t LĂŒneburg an.

In internationalen Projekten fĂŒr England, Hong Kong, Singapur und die Schweiz sammelte ich zudem umfangreiche Erfahrungen in der Finanzindustrie wo ich mich vor allem auf die Kernbankenlösung Avaloq spezialisiert habe. Hier fließen meine fundierten Oracle Erfahrungen in Security Lösungen ein, die Bankprozesse beschleunigen, vereinfachen und sicherer machen (siehe auch www.vogt-solutions.ch).

In meiner Freizeit freue ich mich vor allem mit meiner Familien und meinen noch jungen MÀdels die Natur zu erkunden, zu wandern, zu lesen und auch mit Aikido den nötigen Ausgleich zu schaffen.